SPOKA

Anklicken und lesen:
SPOKA Nr. 4 / 2017

SPOKA Nr. 4 / 2017

Archiv


Rehabilitationssport

Zur Liste der Anbieter


Newsletter

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an


Auf einen Blick

Alle Termine auf einem Blick

Spenden

Spendenkonto

Haus Unterjoch


Sport-Index

Index für Inklusion im und durch Sport

Social Media

Facebook


Erfolgreiche Deutsche Meisterschaften in Fußballtennis und Faustball in Weiden

Das Wochenende 26.-27. Mai 2017 wird in die Sportgeschichte eingehen, soviel steht fest. Ein Verein, eine Stadt, zwei deutsche Meisterschaften – das ist einmalig! Denn Fußballtennis und Faustball sind nicht nur für die Sportler, sondern auch für die Zuschauer Spannung pur. Dieses Wochenende bot mit Top-Mannschaften Wettkämpfe auf höchstem sportlichem Niveau.

Deutsche Meisterschaft im Fußballtennis

Weiden. Als Ausrichter der deutschen Meisterschaft im Fußballtennis hat der BVS Weiden Großes geleistet. Die Turnierleiter des Deutschen Behindertensportverbands, Leo Milcher und Franz Falk, erkannten: "Wenn der BVS Weiden etwas übernimmt, dann liegt es immer in guten Händen. Wenn dann noch die Abteilung Fußballtennis mit im Boot sitzt, wird es meist ein Mega-Event."

Elf Mannschaften aus sechs Bundesländern waren zur Meisterschaft nach Weiden angereist. Am Ende hatte der Titelverteidiger aus Rheinland-Pfalz die Nase vorn: Nahbollenbach wurde zum vierten Mal nacheinander Deutscher Meister und musste als Seriensieger im Modus "Jeder gegen Jeden" durch zehn schwere Spiele gehen. Trotzdem marschierten die Nahbollenbacher und der Bayerische Meister Moosburg aus Oberbayern verlustpunktfrei bis zum letzten Spiel durch das Turniers, dann trafen sie aufeinander - ein echtes Endspiel. In spannenden 2x7 Minuten siegten die Nahbollenbacher deutlich mit 22:17. Die Zuschauer auf der voll besetzten Tribüne feuerten die Moosburger an, um den Meistertitel in Bayern zu belassen. Vergebens.

Viele Zuschauer zeigten sich überrascht von den technischen Fähigkeiten der Aktiven. Gefühl für den Ball, dessen Flugbahn sowie eine schnelle Reaktions- und Auffassungsgabe zeichneten die Fußballtennis-Könner aus. Akrobatische Rettungsaktionen und spektakuläre Angriffsbälle sorgten immer wieder für Szenen-Applaus in der Gymnasium-Sporthalle in Neustadt. Selbst der Landrat und Schirmherr Andreas Meier hatte so eine Stimmung noch nicht erlebt. Die Siegerehrung wurde immer wieder durch freudige Gesänge und Laola-Wellen unterbrochen.

Abschlusstabelle
1. SpVgg Nahbollenbach mit 20 Punkten, 2. RGSV Moosburg (18), 3. BVS Weiden I (14/mit der besseren Differenz der Bälle), 4. TuS Meinerzhagen (14), 5. FVSG Fürth (10), 6. MTV Holzminden (10), 7. BVS Fürth (10), 8. BVS Weiden II (6), 9. BSG Kirn (6), 10. BSG Oberhausen-Sterkrade (2), 11. HVS Hamburg (0).


Deutsche Meisterschaft im Faustball

Weiden. Am vergangenen Wochenende fanden in Weiden die diesjährigen Deutschen Hallenmeisterschaften der Behinderten statt. Durch die geringe Anzahl an teilnehmenden Mannschaften wurde in einer Vor- und Rückrunde jeder gegen jeden der neue Deutsche Meister 2017 ermittelt.

Für die Meisterschaft waren gemeldet die BSG Offenburg, die SpG Reutlingen-Hemsbach, die VRB Brakel und zwei Teams des Ausrichters BVS Weiden. Bei heißen Temperaturen auch in der Halle konnten alle beteiligten Mannschaften zum Teil sehenswerte Leistungen abrufen und durch ihre spielerische Fähigkeiten und dem stetigen Teamgeist überzeugen.

Schnell hatten sich bereits in der Vorrunde die beiden Mannschaften aus Offenburg und Reutlingen als die klaren Favoriten herauskristallisiert. Nur gelegentlich konnte das Team Weiden 1 mit den vorwiegend älteren Spielern des BVS gegen diese Gegner mithalten und sie gefährden. In den entscheidenden Partien dieser Meisterschaft konnte sowohl einmal Offenburg als auch einmal Reutlingen das bessere Ende für sich verzeichnen. Der direkte Vergleich zwischen beiden Mannschaft ergab dann das bessere Punktverhältnis zu Gunsten von Reutlingen, dass sich auch diesmal wieder die Deutsche Hallenmeisterschaft sicherte.

Abschlusstabelle
1. SpG Reutlingen-Hemsbach, 2. BSG Offenburg, 3. BVS Weiden 1, 4. VRB Brakel, 5. BVS Weiden 2

 


Zurück



Partner

Bayerisches Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr

Bayerisches Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration

Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst

Sozialverband VdK Bayern

vbw - Die bayerische Wirtschaft

Wertebündnis Bayern

Deutscher Behindertensportverband e.V.

Elektro Hieber
Pohlig
Berufsbildungswerk Rummelsberg

Tipico Wetten

TOGU