SPOKA

Anklicken und lesen:
SPOKA Nr. 4 / 2017

SPOKA Nr. 4 / 2017

Archiv


Rehabilitationssport

Zur Liste der Anbieter


Newsletter

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an


Auf einen Blick

Alle Termine auf einem Blick

Spenden

Spendenkonto

Haus Unterjoch


Sport-Index

Index für Inklusion im und durch Sport

Social Media

Facebook


Nachtrag zum Münchner Sportfestival vom 02. Juli 2017

Das Interview mit unserer Präsidentin Frau Diana Stachowitz für euch zusammengefasst

                                  


Der BVS Bayern:

Der BVS Bayern steht für Beratungen zur Verfügung, wie und dass jeder Verein inklusiven Sport anbieten. Hierzu müssen wir aber die Sportstätten unbedingt ausbauen, damit auch jeder mit einer Behinderung, kommen kann.
Barrierefreiheit wird oft gleichgesetzt mit Rollstuhlgerecht aber Barrierefreiheit wäre eben auch blinden- und gehörlosengerecht und auch die einfache Sprache für die Menschen mit geistiger Behinderung. Echte Barrierefreiheit braucht noch, aber wir sind dran.
 
Inklusion in den letzten 10 Jahren - was ist passiert?
In 10 Jahren ist ganz viel passiert in Sachen Inklusion. Aber auf einer Skala von 0 - 10 stehen wir aktuell bei 2. Barrierefreiheit und Inklusion fängt in den Köpfen an, geht durchs Herz und das braucht schon eine ganze Zeit bis wir die Menschen erreicht haben, damit alle Sportstätten und Verwaltungsgebäude umgebaut werden. Das ist ein riesen Projekt. Da stecken Milliarden drin.
Auf einmal sind sie wieder mitten bei uns. Das müssen sowohl die Behinderten lernen als auch die Nichtbehinderten. Das geht jetzt dann schneller, denn die Köpfe haben wir erreicht.
 
Parasportbedeutung:
Der Parasport ist unser Botschafter, unser Sprachrohr. Die Sportler die mit ihrem Handicap Leistungssport betreiben, machen allen Menschen so viel Mut, insbesondere Menschen mit einem Handicap. Im Behindertensport sind unsere Leistungssportler die Helden.
 
Was macht der BVS?
Wir haben verschiedene Projekte, die von den Ministerien und von der Stadt unterstützt werden.
Wir machen ein Netzwerk, das heißt wir haben eine Plattform. Eine Homepage, wo sich alle eintragen können, die Interesse haben, inklusiven Sport anzubieten oder eine Idee haben. 
Wir bilden Übungsleiter für den Behindertensport aus bieten den Sportvereinen an, Konzepte zu entwickeln. Was hab ich in der Nachbarschaft? Was kann ich anbieten?
 
Inklusion ist auch Gendergerechtigkeit
Im Parasport ist der Frauenanteil bei über 58%, bei dem bayrischen Sport liegt es weit drunter. Wir müssen mehr Frauen in Führungspositionen bringen, das heißt bei uns: Vorsitzende im Sportverein oder Verband. Ich bin die einzige Frau, die einen Verband in Deutschland führt, alles andere sind Männer. Und wir brauchen auch Räume für Frauensport. Wir rollen den Sport auf.
 
Mit dabei:
Katharina, Rollstuhlbasketball (Vize Deutsche Meisterin, Frauen, Vize Europameisterin)
Torsten Schmid (Landestrainer Rollstuhlbasketball)

 
 


Zurück



Partner

Bayerisches Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr

Bayerisches Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration

Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst

Sozialverband VdK Bayern

vbw - Die bayerische Wirtschaft

Wertebündnis Bayern

Deutscher Behindertensportverband e.V.

Elektro Hieber
Pohlig
Berufsbildungswerk Rummelsberg

Tipico Wetten

TOGU