SPOKA

Anklicken und lesen:
SPOKA Nr. 5 / 2017

SPOKA Nr. 5 / 2017

Archiv


Rehabilitationssport

Zur Liste der Anbieter


Newsletter

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an


Auf einen Blick

Alle Termine auf einem Blick

Spenden

Spendenkonto

Haus Unterjoch


Sport-Index

Index für Inklusion im und durch Sport

Social Media

Facebook


Parlamentarischer Abend des BVS Bayern

Die EU-Behindertenrechtskonvention fordert seit acht Jahren die Inklusion von Menschen mit Behinderung in den Alltag. Sie sollen nicht nur dazugehören, sondern mittendrin sein und aktiv mitmachen können. Das ist Inklusion. Es gibt keinen besseren Weg, Inklusion zu leben und zu erleben, als im Sport. Wie sieht es mit der Inklusion im Sport in Bayern aus? Was geht heute, was ist nötig und wo ist die Politik konkret gefordert?

Als einer der größten Verbände für Menschen mit Behinderung stellt der Behinderten- und Rehabilitations-Sportverband Bayern morgen seine Angebote und sein Engagement für barrierefreien Sport und Inklusion den Abgeordneten im Bayerischen Landtag bei einem Parlamentarischen Abend vor.
 
Und darum geht es an diesem Abend: Sport verbindet - über Grenzen und Behinderungen hinweg. Aber wie stehen die Chancen für Menschen mit Behinderung in Bayern, ihren Lieblingssport zu betreiben? Allein oder in einer Mannschaft, eingebunden in einen Verein? Wie können Kinder spielend die Erfahrung machen, dass es beim inklusiven Sport keine Unterschiede gibt zwischen Kindern mit und Kindern ohne Behinderung? Wie trägt Sport in Bayern zur Gesundheitsprävention bei? Wo finden Familien mit einem behinderten Kind in Bayern gemeinsame Erholung? Und wo werden die Lehrer und die Trainer ausgebildet, die inklusive Sportangebote in Schulen und Vereinen umsetzen können?
 
"Als Interessensvertretung der Menschen mit Behinderung in Bayern ist es unserer Aufgabe, den Inklusionsgedanken im Sport weiter zu verbreiten. Dazu gehört, für Menschen mit Behinderung wohnortnahe Sportmöglichkeiten in allen Sportvereinen zu schaffen. Dazu gehört die Förderung von Leistungssportlern und dem paralympischen Nachwuchs, dazu gehört Sport als Rehabilitation und Prävention, und dazu gehören inklusive Sporterlebnisse für Kinder und Jugendliche. Für all diese Bereiche brauchen wir Rückhalt und Unterstützung in der Politik, ideell und finanziell. Dafür möchten wir im Gespräch mit den Abgeordneten reden - und unsere Arbeit vorstellen", sagt die Präsidentin des BVS Bayern über die Hintergründe des parlamentarischen Abends.


Zurück



Partner

Bayerisches Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr

Bayerisches Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration

Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst

Sozialverband VdK Bayern

vbw - Die bayerische Wirtschaft

Wertebündnis Bayern

Deutscher Behindertensportverband e.V.

Elektro Hieber
Pohlig
Berufsbildungswerk Rummelsberg

TOGU