Offene BVS Bezirksmeisterschaften 2014 in Unterjoch

Die offenen Ski-Bezirksmeisterschaften und die bayerische Meisterschaft Ski-nordisch im Allgäuer Unterjoch, konnte trotz Schneemangel bei hervorragende Bedingungen durchgeführt werden. Alle Bezirke aus ganz Bayern trafen sich wieder und veranstalteten unter der Federführung der Oberpfalz, mit Frontmann Josef Prücklmeier am 01.02.2014, wieder die offene Ski-Bezirksmeisterschaft in Unterjoch.

Das Ski-Alpinrennen unter der Leitung von Justin Gruber konnte diesmal ebenfalls am Samstag Vormittag am Spieserhang   bei idealen Bedingungen  ausgetragen werden.
Die Ski Nordisch Meisterschaften  mussten nach Oberjoch verlegt werden, da es in Nesselwang zu wenig Schnee gab. Dadurch fiel aber leider auch das Flutlichtrennen am Freitagabend in Nesselwang aus, auf dass sich schon alle gefreut haben .
Da überall Schneemangel herrschte, nahmen die niederbayerischen Teilnehmer die Möglichkeit vor Ort wahr und übten schon am Freitagnachmittag, auf der Langlaufloipe in Oberjoch und die Alpinfahrer in Unterjoch am Spießerhang.
Eine Gruppe von neun Jugendlichen komplettierte dieses Ski-Event unter der Leitung von Peter Dittmann. Sie schulten die Kinder bei einem Leistungskurs für das Rennen. und konnten auch wieder gute Ergebnisse erzielten.
Parallel zu den offenen Bezirksmeisterschaften wurde unter der Leitung von Martin Härtl und Tino Höbold  im Ski-Nordisch auch die bayerischen Meisterschaften ausgetragen.  
Bei den offenen Bezirksmeisterschaften Ski-Nordisch nahmen wieder 36 Teilnehmer aus sechs  bayerischen Bezirken. Am Sonntag wurde noch die Baden Württembergische Ski-nordisch  Meisterschaft in Oberjoch ausgetragen.
Für Niederbayern startete auf Einladung des VSV Straubing eine Gruppe von sechs geistbehinderte Jugendliche der St.Wolfgangschule und verkauften sie sich mit einem bayerischen Meister,  zwei 2.Plätze und zwei Bronze Medaillen hervorragend. Weitere Starter aus niederbayern Charlotte und Wolfgang Dowrtiel und pünktlich um 09:00 Uhr gingen am Samstagmorgen die Akteure an der hervorragend präparierten Loipe  an den Start.
Bei der offenen Bezirksmeisterschaft in Ski-Alpin konnte von  Krückenski- Monoskifahrer und auch wieder Skiboberer begrüßt werden. Bei sehr guter Schneelage steckte Justin Gruber eine perfekte flüssige Strecke ab und bei dem griffigen Schnee stürzten sich die Teilnehmer mit etwas mehr Risiko den Hang hinunter als man glaubt. Niederbayern waren durch Markus Greinert, Alois Grasl und Peter Dittmann am Spießerhang vertreten
Bei der Siegerehrung am Samstagabend bedankten sich die Bezirksfürsten für die perfekte Ausrichtung im
BVS Freizeithaus in Unterjoch und alle Teilnehmer der Bezirke waren hoch zufrieden.
Am Sonntag trugen noch die Würtenberger Ihre Meisterschaft in Ski-Nordisch mit vielen bayerischen Teilnehmer aus, bei der auch Max Hauch überlegener Sieger war.
Im Anschluss machten sich wieder alle auf dem Heimweg, mit dem Fazit dass der Spieserhang ein Schneesicheres Gebiet ist, mit der Hoffnung, dass nächstes Jahr mit mehr Schnee ein Flutlichtrennen in Nesselwang ausgetragen werden kann.


 
Am Freitag bei Kaiserwetter beim Training hatten scheinbar schon alle großen Spass
Am Samstagmorgen wurde es beim Rennen Ernst  auch für Starter der Förderstätte St. Wolfgang
auch für den Wolfgang im Vordergrund Charlotte
Alois Siegerehrung der St. Wolfgangschule
Alpinskifahrer in Action am Spießerhang - Unten der Peter  und Markus kurz vor dem Ziel
Siegerehrung am Samstagabend... ...im BVS Sporthotel in Unterjoch
Am Sonntagmorgen bei der Baden-Würtenbergischen... ...Siegerehrung der Ski-Nordisch-Meisterschaft
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   

 


Zurück



Partner

Bayerisches Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr

Bayerisches Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration

Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst

Sozialverband VdK Bayern

vbw - Die bayerische Wirtschaft

Wertebündnis Bayern

Deutscher Behindertensportverband e.V.

Elektro Hieber
Pohlig
Berufsbildungswerk Rummelsberg

TOGU

Stiftung Behindertensport