Bowlingspieler vom SB/DJK Rosenheim erringen zweimal Silber

Erfolgreiche Teilnahme an der Sachsen-Bowl in Dresden Die Handicap-Integrativ-Abteilung des SB/DJK Rosenheim nahm mit vier Sportlern an einem traditionellen Bowlingturnier von Special Olympics Sachsen teil und konnte mit guten Plazierungen aufwarten. Insgesamt waren fast 120 Athleten am Start.

Die Rosenheimer traten im Einzel an und erreichten folgende Ergebnisse:
Frauen:
Leistungsgruppe 5: Martina von Bötticher 5.Platz
Männer:
Leistungsgruppe 5: Pascal Nagels 2.Platz
Leistungsgruppe 3: Robert Virag 8.Platz
Leistungsgruppe 3: Michael Kalhammer 2.Platz

Einige der Sportbund-Athleten , die von Ihren Coaches Elfriede Rieger-Beyer und Joachim Strubel begleitet wurden, konnten die in der Klassifizierung erzielten starken Ergebnisse im Wettkampf leider nicht ganz wiederholen.
Das tat der guten Stimmung der Rosenheimer-Delegation aber keinen Abbruch. Die Dresdner Altstadt mit ihrem besonderen Flair rund um die Frauenkirche und am Elbeufer begeisterte die Innstädter ebenso wie die kulinarischen Genüsse. Ebenso nahm man sich Zeit für eine historische Stadionführung bei der SG Dynamo Dresden, die Sportler und Betreuer gleichermaßen
beeindruckte.
Ein wunderschönes Wochenende !
 

Text und Fotos: Joachim Strubel

 


Zurück



Partner

Bayerisches Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr

Bayerisches Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration

Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst

Sozialverband VdK Bayern

vbw - Die bayerische Wirtschaft

Wertebündnis Bayern

Deutscher Behindertensportverband e.V.

Elektro Hieber
Pohlig
Berufsbildungswerk Rummelsberg

TOGU

Stiftung Behindertensport