Inklusive Kinder und Jugendfreizeit am Schießlweiher

Am Samstag den 15.07.2017 hatte der BVS Weiden, in Zusammenarbeit mit dem BVS Bezirk Oberpfalz, wieder alle Kids mit und ohne Behinderung zur inklusiven Kinder und Jugendfreizeit auf das wunderschöne Vereinsgelände am Schießlweiher eingeladen. Unter dem Motto „Nudeln in allen Variationen“ gab es für die Kinder wieder ein tolles Programm mit Spiel, Spaß und Action.

Nachdem es die ganze Nacht und am Morgen noch kräftig geregnet und alle schon die schlimmsten Befürchtungen hatten, ließ Petrus dann doch Gnade walten und schloss die Himmelsschleusen. Pünktlich mit Beginn der Veranstaltung begann die Sonne mit den eintreffenden Kindern um die Wette zu strahlen. Passend zum Thema wurde, neben den Stationen Torwandschießen, Schnürsenkel binden mit einer Hand, Seilspringen und Lasergewehrschießen, aus Schwimmnudeln ein Kricketparcours, sowie ein Seil mit großen daran hängenden Zielringen aufgebaut. Eingeteilt in Gruppen durften die Kids dann alle Stationen der Reihe nach ausprobieren und hier ihre Geschicklichkeit beweisen. Danach war auch schon Mittagessen. Natürlich gab es passend zum Thema Nudeln mit selbstgemachter Tomatensoße.
Gut gestärkt ging es weiter mit Staffelspielen, ebenfalls durch einen Parcours aus Schwimmnudeln. Dann war auch schon die erste Bastelrunde angesagt. Alle Kinder durften mit verschiedenen Nudelsorten Bilder basteln, und hier war der Kreativität keine Grenze gesetzt. Alle anderen die gerade nicht bastelten, vertrieben sich die Zeit mit dem heißgeliebten Mehl- oder Schokoladenschneiden bzw. testeten noch einmal die Stationen vom Vormittag. Nach einer weiteren Stärkung mit Kaba/Tee und Kuchen ging es weiter mit Bastelrunde zwei. Jetzt durften die Kids aus einer Schwimmnudel ein Steckenpferd basteln. Auch hier gestaltete jeder sein Pferd nach eigenen Vorstellungen. Die übrige Zeit bis zum Abendessen wurde mit Ball über die Schnur, Frisbee werfen und diversen andern Spielen überbrückt.
Da das Anfeuern des Grills aufgrund der Feuchtigkeit in der Nacht sich etwas verzögert hatte, konnten alle Kinder, nachdem Sie sich mit leckeren Bratwurstsemmeln gestärkt hatten, das letzte Highlight, die Nachtwanderung, in Angriff nehmen. Ausgerüstet mit Taschenlampen und mit guter Stimmung ging es auf den Rundkurs um den Schießlweiher. Doch leider kamen die Taschenlampen nicht zum Einsatz, da entweder die Sonne vor lauter Spaß mit den Kids nicht untergehen wollte oder aber diese einfach zu schnell um den Weiher gegangen waren. Spaß hatten aber trotzdem alle und die Taschenlampen konnten auf dem mittlerweile völlig verdunkelten Vereinsgelände bis zum Eintreffen der Eltern noch ausgiebig zum Einsatz gebracht werden.
Bepackt mit vielen selbstgebastelten Sachen und tollen Erlebnissen traten alle Kinder wieder die Heimreise an, und alle gaben das Versprechen ab auch 2018 wieder dabei zu sein.
Ich möchte mich bei allen Kindern, aber auch bei allen Übungsleitern, Betreuern und Helfern bedanken. Ihr habt diese inklusive Kinder und Jugendfreizeit wieder zu einem tollen Event gemacht.

Tino Höbold




 
 


Zurück



Partner

Bayerisches Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr

Bayerisches Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration

Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst

Sozialverband VdK Bayern

vbw - Die bayerische Wirtschaft

Wertebündnis Bayern

Deutscher Behindertensportverband e.V.

Elektro Hieber
Pohlig
Berufsbildungswerk Rummelsberg

Tipico Wetten

TOGU