Vier Deutsche Meister im Karate

Insgesamt vier erste Plätze konnten sich sieben bayerische Starter auf der deutschen Meisterschaft erkämpfen. Die sieben Athleten bewährten sich gegen 38 weitere Teilnehmer auf der deutschen Meisterschaft - Karate für Menschen mit Behinderung. Sie erkämpften sich den 1. Platz des Medaillenspiegels. Insgesamt holten die Athleten vier 1. Plätze, einen 2. Platz und zwei 3. Plätze.

Das erfolgreiche Traunreuther Karate-TeamVier Deutsche Meister aus Traunreut in Aschaffenburg, was für ein Karate-Erfolg! Aber im Einzelnen:
Andrea Nowak meisterte ihre Kata in der Disziplin "Geistig Behinderte Damen" wieder mit Bravour und erkämpfte sich, gegen die drittbeste Kämpferin der Welt, den 1. Platz. In der selben Disziplin teilten sich den dritten Platz die Starterinnen Manuela Pischeli und Anna Fischer. In der Disziplin "Rollstuhlbehinderte Herren" überzeugte Miroslav Rakic und sicherte sich den zweiten Platz - mit seinem neuen gesponserten Rollstuhl von Pohlig. Den 1. Platz in der Disziplin "Sehbinderte Herren" erkämpfte sich David Müßig. In der Disziplin "Cerebralparese sitzende Klasse Herren" erlangte Andreas Klostermann ebenfalls den 1. Platz und in der Disziplin "Psychisch Behinderte Damen" errang die Starterin Jane Tänzler den 1. Platz.
Für die Weltmeisterschaft in Linz 2016 qualifizierten sich Andrea Nowak, Miroslav Rakic und David Müßig .
Text: Bettina Schalch
Foto: Richard Schalch


Zurück



Partner

Bayerisches Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr

Bayerisches Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration

Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst

Sozialverband VdK Bayern

vbw - Die bayerische Wirtschaft

Wertebündnis Bayern

Deutscher Behindertensportverband e.V.

Elektro Hieber
Pohlig
Berufsbildungswerk Rummelsberg

TOGU