Kinderturnen Inklusiv! Wir bewegen alle!

Am 19./20.02.2016 veranstaltete der BVS-Bayern in Kooperation mit dem Bayrischen Turnverband ein Pilotlehrgang zum Thema Kinderturnen Inklusiv!


20 interessierte Teilnehmer fanden den Weg nach Landshut und wurden von den Lehrgangsleitern begrüßt. Nach einem Bewegungslied, fand direkt der Einstieg mit einem Perspektivenwechsel statt. Später wurden dann gemeinsam geeignete Spiele getestet und über Anpassungsmöglichkeiten diskutiert. Mit den Fragen: Was ist eigentlich eine "Behinderung"? Wie ist Inklusion umsetzbar? und Welche Handlungsprinzipien werden im Kinderturnen verfolgt? beschäftigte sich der folgende Theorieblock. Zum Abschluss des Tages stand eine umfangreiche Selbsterfahrung auf dem Programm. So durften sich die Teilnehmer blind durch die Sportstätte bewegen, kleine Hindernisse mit dem Rollstuhl überwinden, sowie den Versuch wagen, klingelnde Bälle zu fangen.
Am zweiten Tag der Fortbildung durften die Teilnehmer ihre vielfältigen Erfahrungen mit einbringen. Im Mittelpunkt standen Anpassungsmöglichkeiten von Bewegungsangeboten. Unter verschiedenen Fragenstellungen wurden Bewegungsangebote verändert und auf die Bedürfnisse von heterogenen Gruppen abgestimmt. Zum Abschluss der Fortbildung stand der Erfahrungsaustausch der Teilnehmer im Mittelpunkt. In einer anregenden und bereichernden Gesprächsrunde berichteten die Teilnehmer von ihren Erfahrungen in der Vereinspraxis.
Wir blicken auf einen sehr gelungenen Pilotlehrgang zurück und freuen uns schon auf weitere, ähnliche Fortbildungslehrgänge.



Zurück



Partner

Bayerisches Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr

Bayerisches Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration

Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst

Sozialverband VdK Bayern

vbw - Die bayerische Wirtschaft

Wertebündnis Bayern

Deutscher Behindertensportverband e.V.

Elektro Hieber
Pohlig
Berufsbildungswerk Rummelsberg

Tipico Wetten

TOGU