Die Eingangsmessungen in den Werkstätten haben begonnen

In den Werkstätten haben bereits die ersten Eingangsmessungen für das Projekt "Fit für Inklusion im Beruf" begonnen.

Bevor die zugelosten Sportprogramme starten, werden im Oktober und November 2013 mit den Teilnehmern verschiedene Eingangsmessungen in Form von Fitness-Tests durchgeführt. Zu den Tests gehören Anthropometrische Tests (Körpermessungen), Krafttests am Messgerät "Back Check 607" und Ausdauertests auf dem Fahrradergometer. Die Teilnehmer dürfen dabei ihr Bestes geben. Im kommenden Jahr werden die Tests für Zwischenergebnisse wiederholt. Bisher sind die Reaktionen durchgehend positiv und die Teilnehmer freuen sich schon auf das Sportangebot.
Ein ausführlicher Bericht erscheint im nächsten SPOKA.


Zurück



Partner

Bayerisches Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr

Bayerisches Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration

Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst

Sozialverband VdK Bayern

vbw - Die bayerische Wirtschaft

Wertebündnis Bayern

Deutscher Behindertensportverband e.V.

Elektro Hieber
Pohlig
Berufsbildungswerk Rummelsberg

TOGU