Mobitraining in Hof mit 18 FSJlern

Hof, Oberfranken am 20.10.2016 fand erstmalig ein Rollstuhltraining vom BVS Bayern in Kooperation mit dem Diakonischen Werk Bayern, der Verein Lebenshilfe Hof und der Diakonie Hochfranken statt.

Im Rahmen des Bildungstages kamen 18 Teilnehmer aus dem freiwilligen sozialen Jahr (kurz FSJ) aus dem Raum Hof zusammen. die ihren einjährigen Dienst bei einem sozialen Träger absolvieren. Unter Anleitung von Günther Vogel, Abteilungsleiter Rollstuhlsport im BVS Bayern wurde das Thema des Tages Mobilität neben der theoretischen Sicht auch in die Praxis umgesetzt.


Angefangen mit den "Basics" wie Drehen, Wenden, Kippen und das Fahren einer schiefen Ebene mit einem Rollstuhl wurde selbst das Überwinden einer Treppe im Rollstuhl erklärt und von den motivierten FSJlern ausprobiert. Vom Außengelände über das Treppenhaus ging es dann in die Turnhalle, wo sich alle Teilnehmer weiteren Übungen mit dem Rollstuhl, unter anderem  das Befahren einer Kante, oder gar das  balancieren auf 2 Rädern widmen konnten.

Neben den Grundlagen im Umgang mit dem Rollstuhl wurde auch der Rollstuhlsport am Beispiel Basketball ausprobiert. Mit bekannten Übungen aus dem Basketball wie dem Dribbeln, Passen und Korbwerfen stellten die Teilnehmern-/innen im Rollstuhl fest, dass die Übungen von einem Rollstuhl gelernt sein müssen.  Zum Abschluss des Nachmittags kamen alle nochmal richtig in Schwitzen und konnten bei einem Spiel auf das Großfeld nochmal alles erlernte umsetzen. Resümierend ist zu sagen, dass der Bildungsgang ein Tag voller neuen Eindrücke und Selbsterfahrung für die FSLer war. In Zukunft werden sie sicherlich Barrieren im Alltag, wie z.B eine Stufe im Eingangsbereich durch die gemachte Selbsterfahrung anders war nehmen und sich sicher auch nicht mehr davor scheuen würden einer Person im Rollstuhl über eine Bordsteinkante zu helfen.











Fotos und Bericht
Abteilung Inklusionssport  




Dieses Projekt wird aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Arbeit und Soziales, Familie und Integration und des BVS Bayern e.V. gefördert.
 


Zurück



Partner

Bayerisches Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr

Bayerisches Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration

Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst

Sozialverband VdK Bayern

vbw - Die bayerische Wirtschaft

Wertebündnis Bayern

Deutscher Behindertensportverband e.V.

Elektro Hieber
Pohlig
Berufsbildungswerk Rummelsberg

Tipico Wetten

TOGU