Sportissimo geht in die nächste Runde – Save the date 24.06.2017

Nach vielen Vorgesprächen, einer Reflektion der bisherigen Veranstaltungen sowie der Berücksichtigung der individuellen Ziele der einzelnen Projektpartner, steht nun fest: sportissimo geht weiter und findet seine Fortsetzung am 24. Juni 2017 in Schwabach.

Bunt, tolerant und sportlich war es sein bei sportissimo 2015, dem inklusiven Sportfestival. Unter dem Motto "Gemeinsam geht es besser" kamen etwa 1000 Menschen in Bewegung. Jugendliche und Erwachsene mit und ohne Behinderung nahmen an den Turnieren in den Sportarten Fußball, Indiaca, Basketball, Unihockey, Ultimate Frisbee, sowie an den sportissimo-Läufen teil. Auch für die Besucher/-innen gab es zahlreiche Mitmachangebote. Alle konnten mitmachen, alleine, mit Freunden oder mit der Familie. Fairness, Respekt und Toleranz sowie die Inklusion von Menschen mit Behinderung standen und stehen bei sportissimo im Mittelpunkt.
 
sportissimo-Paten waren 2015 Verena Bentele, Beauftragte der Bundesregierung für die Belange behinderter Menschen und Barbara Stamm, Landtagspräsidentin.
 
Über die weiteren Planungen halten wir selbstverständlich auf dem Laufenden.
 


Zurück



Partner

Bayerisches Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr

Bayerisches Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration

Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst

Sozialverband VdK Bayern

vbw - Die bayerische Wirtschaft

Wertebündnis Bayern

Deutscher Behindertensportverband e.V.

Elektro Hieber
Pohlig
Berufsbildungswerk Rummelsberg

TOGU