Tolle Leistungen der Leichtathleten bei IDM in Berlin

Top Ergebnisse und tolle sportliche Leistungen erzielten die Bayerischen Leichtathleten bei den Internationalen Deutschen Meisterschaften (IDM) der Behinderten in Berlin. Herzlichen Glückwunsch!

Nördlinger MannschaftIm Berliner Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark fanden die 36. Internationalen Deutschen Meisterschaften in der Leichtathletik der Behinderten (IDM) statt.
An drei Wettkampftagen waren 562 Athletinnen und Athleten aus 34 Nationen am Start. Es fielen insgesamt 216 Entscheidungen. Mit dabei waren die gesamte Weltspitze, sämtliche Paralympics-Sieger und mehrfache Weltmeister.
Als kleine aber feine Gruppierungen gingen auch Bayerische Sportler erfolgreich an den Start: Mit insgesamt 18 x Gold, 10 x Silber und 6 x Bronze im Gepäck kehrten sie stolz zurück in den Freistaat. Erfolgreichster Verein mit sechs Titeln war der Integrative Sportverein SG-Handicap Nördlingen e.V. vor dem BVS Weiden mit vier Siegen.
Susanne Frauenberger vom Integrativen Sportverein SG-Handicap Nördlingen e.V. holte sich vier Einzelsiege bei den Frauen. Karl Brunner vom BVS Weiden erkämpfte sich drei Einzelsiege und Rainer Brachmann vom TSV Schwabmünchen errang ebenfalls drei Einzelsiege.
Trotz zum Teil böigem und regnerischem Wetter waren die sportlichen Leistungen deutlich besser als das Wetter vermuten ließ.
Text & Foto: Gudrun Eder
Hintere Reihe von links auf dem Foto: Daniel Weinert, Markus Protte, Mickel Schwab.
Vorn von links nach rechts: Martin Leiminger, Werner Wiedemann, Mandy Frauenberger, Susanne Frauenberger, Daniela Heinz.
Begleitet wurde die Nördlinger Mannschaft von den Trainern Gudrun und Andreas Eder.


Zurück



Partner

Bayerisches Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr

Bayerisches Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration

Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst

Sozialverband VdK Bayern

vbw - Die bayerische Wirtschaft

Wertebündnis Bayern

Deutscher Behindertensportverband e.V.

Elektro Hieber
Pohlig
Berufsbildungswerk Rummelsberg

TOGU

Stiftung Behindertensport