Kompletter Medaillensatz bei WM für Denise Schindler

Denise Schindler erkämpfte sich in den Niederlanden bei der UCI Bahn-WM im Paracycling alle drei Medaillenfarben. Herzlichen Glückwunsch!

Denise auf dem Weg zu GoldVier Medaillen für Deutschland, drei davon für Bayern - alle drei durch Denise Schindler (BSV München) eingefahren, tolle Leistung!
Als ewige Zweite ist es der "EISs auf Rädern"-Initiatorin gelungen, über 3000m-Verfolgung die Goldmedaille zu erkämpfen. Am Tag davor gab es bereits Silber im 500m-Sprint. Im abschließenden sog. Scratchrennen über 10km gab es noch Bronze. Bei diesem Massenstart ist Taktik sehr entscheidend.
Denise Schindler und Yvonne MarzinkeIhre Teamkollegin Yvonne Marzinke erfuhr im Sratch den sechsten Platz, Matthias Schindler (beide BSV München) den 13. Platz, Erich Winkler (TV Geisenhausen) beendete das Rennen nicht.
Im Sprint landete Yvonne Marzinke auf Platz 5, Matthias Schindler auf Platz 14 und Erich Winkler auf Platz sieben. Bei der 3000m-Verfolgung verfehlte Winkler knapp die Bronze-Medaille, Yvonne Marzinke war wieder fünfte und Matthias Schindler 13. Alle Sportler haben gemeinsam wichtige Punkte für die Qualifikation für die Paralympics in Rio De Janeiro 2016 gesammelt.


Zurück



Partner

Bayerisches Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr

Bayerisches Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration

Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst

Sozialverband VdK Bayern

vbw - Die bayerische Wirtschaft

Wertebündnis Bayern

Deutscher Behindertensportverband e.V.

Elektro Hieber
Pohlig
Berufsbildungswerk Rummelsberg

TOGU