8. Inklusives Schwimmfest in Nürnberg

Ein Wettkampf für Sportler mit und ohne Beeinträchtigung

Am 21.10. fand das diesjährige Schwimmfest in Nürnberg statt. Über 160 Teilnehmer aus 15 Vereinen und freien Schwimmern sowie Gästen aus NRW (SV Möhnewelle), die auch eine mehrstündige Anreise nicht scheuten, sprechen für die Qualität der Veranstaltung. Das eingespielte Orgateam des BVS Mittelfranken hatte sich gut vorbereitet und den Ablauf entsprechend routiniert gestaltet. Somit bot die Veranstaltung auch der Abteilung Schwimmen die Chance, aussichtsreiche Talente für die Nachwuchsförderung zu entdecken.
Alle Teilnehmer erhielten zum Abschluß eine Urkunde und eine Medaille. Dadurch unterstreicht der BVS die inklusive Ausrichtung des Wettkampfes. Am Schluß zählt die erzielte Zeit, die jeder Teilnehmer mit nach Hause nimmt, eine Platzierung wird nicht vergeben. So hatten die Schwimmerinnen und Schwimmer bis zuletzt viel Freude mit ihrem nassen Sport. Unabhängig, ob sie mit oder ohne Beeinträchtigung an den Start gingen.


Zurück



Partner

Bayerisches Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr

Bayerisches Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration

Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst

Sozialverband VdK Bayern

vbw - Die bayerische Wirtschaft

Wertebündnis Bayern

Deutscher Behindertensportverband e.V.

Elektro Hieber
Pohlig
Berufsbildungswerk Rummelsberg

TOGU