Nordic Paraski Weltcup in Finnland

Das deutsche Ski-Nordisch-Team befindet sich momentan in Finnland. Sie nutzten zuerst die guten Trainingsbedinungen vor Ort um sich auf den momentan stattfindenden Weltcup optimal vobrereiten zu können. Die ersten Ergebnisse beim Weltcup-Auftakt lassen sich sehen.

Das Ski-Nordisch-Team hat sich vergangene Woche auf die Suche nach Schnee in Europa gemacht. Fündig wurden sie im finnschen Vuokatti, einer von momentan wenigen weißen Flecken in Europa. Mit Temperaturen um die -2 Grad sind die Loipenbedingen optimal und die momentan 7,5 km lange Loipe bietet perfekte Trainingsbedingungen.
 
Clara beim TrainingDie erste Woche nutzte das Team zu Trainingszwecken, so dass sich alle bayerischen Teilnehmer (Clara Klug, Max Hauch, Marco Maier und Martin Härtl) auf den bevorstehenden Weltcup vor Ort vorbereiten konnten. Für Marco Maier stand zudem die internationale Klassifizerung im Mittelpunkt. Diese hat er geschafft, so dass er nun auch bei den Weltcup-Rennen am Start sein kann.Perfekte Ausrüstung für jeden Schnee

Seit Mittwoch, 10. Dezember finden in Vuokatti nun Wettkämpfe statt. Sowohl Damen, als auch Herren waren im Sprint und auf der Langstrecke unterwegs.
Mit den Ergebnissen konnten die deutschen Starter bisher zufrieden sein. Beim Sprint, der von den russischen Starterinnen  dominiert wurde, befanden sich viele unserer Atlethinnen in treppchennähe. Auf der Langdistanz konnte Anja Wicker trotz eines Schießfehlers den 3. Platz belegen. Auch die anderen Damen konnten sehr zufrieden sein. Die Münchnerin Clara Klug erreichte Platz 8 direkt hinter Paralympicsstarterin Vivian Hösch, die wegen zweier Stürze etwas ausgebremst wurde.
Bei den Männern durfte Weltcupdebütant Marco Maier auf der Langdistanz seinen ersten Top-Ten-Platz feiern und rundete somit gelungene erste Wettkampftage ab.

Am morgigen Samstag, 13. Dezember gehen die Wettkämpfe weiter mit dem Langlauf auf der Mittleren Diszanz. Wir sind schon gespannt, welche Platzierungen sich die Starterinnen und Starter des deutschen Teams noch erkämpfen werden.

Mehr Infos finden Sie zu den Ergebnissen finden Sie auch auf der Homepage des Nordic Paraski Team und beim DBS.


Zurück



Partner

Bayerisches Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr

Bayerisches Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration

Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst

Sozialverband VdK Bayern

vbw - Die bayerische Wirtschaft

Wertebündnis Bayern

Deutscher Behindertensportverband e.V.

Elektro Hieber
Pohlig
Berufsbildungswerk Rummelsberg

TOGU

Stiftung Behindertensport