TalentTeam Rio

Highlight im kommenden Jahr werden natürlich die Paralympischen Sommerspiele von 07. Bis 18. September 2016 in Rio sein. Um unsere Athleten auf dem Weg nach Rio bestmöglich zu unterstützen, wurde 2015 das Talentförderprogramm "TalentTeam Rio" ins Leben gerufen.

10 Sportler, die von den Abteilungsleitern und Landestrainern des BVS Bayern nominiert wurden, werden seit August 2015 für ein Jahr finanziell unterstützt, so dass Sie sich optimal auf den sportlichen Höhepunkt 2016 vorbereiten können.

Das TalentTeam Rio:

Scheil Daniel (BVS Weiden, Leichtathletik)
In 2015 konnte sich Daniel Scheil bei der WM in Doha auszeichnen. Durch eine starke Leistung gelang es ihm sich im Kugelstoßen den 3. Platz zu sichern.

Roob Sebastian (Post SV München, Leichtathletik)

Sailer Christoph (Post SV München, Leichtathletik)

Meierdiercks Jörg (SC Prien, Segeln)

Altmann Thorsten (TSV Milbertshofen, Rollstuhlrugby)

Winkler Erich (TV Geisenhausen, Paracycling)

Schindler Matthias (BSV München, Paracycling)

Gau Norbert (FSG Der Bund München, Sportschießen)
 
Bui Vanessa (Bogensport Fürstenfeldbruck, Bogenschießen)
Bei der WM 2015 in Donaueschingen sicherte sich Vanessa Bui zusammen mit ihrer Mannschaft den 2. Platz im Teamwettbewerb. Auch bei der DM in Bergkamen machte sie eine gute Figur und holte sich den 2. Platz.
 
Beutel Michael (HSG Oettingen, Sportschießen)




Von Links: Vanessa Bui, Daniel Scheil, Matthias Schindler

Möglich wurde diese Talentförderung durch Sponsoren, die der BVS Bayern gewinnen konnte. Diesen Weg wollen wir auch künftig gehen, um aussichtsreiche Athleten gezielt zu fördern.


Zurück



Partner

Bayerisches Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr

Bayerisches Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration

Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst

Sozialverband VdK Bayern

Lotto Bayern

vbw - Die bayerische Wirtschaft

Wertebündnis Bayern

Deutscher Behindertensportverband e.V.

Elektro Hieber
Pohlig
Berufsbildungswerk Rummelsberg

TOGU

Stiftung Behindertensport