SPOKA

Anklicken und lesen:
SPOKA Nr. 4 / 2018

SPOKA Nr. 4 / 2018

Archiv


Rehabilitationssport

Zur Liste der Anbieter


Newsletter

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an


Auf einen Blick

Alle Termine auf einem Blick

Spenden

Spendenkonto

Sport-Index

Index für Inklusion im und durch Sport

Social Media

Facebook


Boccia: Der BVS Weiden holt sich den Bayernpokal

Der Bayernpokal wird immer mehr zur Domäne der Bocciaspieler des  BVS Weiden: zum dritten Mal konnten die Weidner die Trophäe aus  Neutraubling mit nach Hause nehmen.

Abteilungsleiter Josef Pohl teilte die zwölf teilnehmenden Mannschaften In zwei Gruppen ein, jedes Team hatte damit fünf Spiele
in der Vorrunde. Weiden 1 legte mit 16 : 8 gegen Bayreuth furios los. Im zweiten Spiel war das Team aber total von der Rolle und unterlag Neutraubling 3 mit 5 : 11.

Mit drei Siegen gegen Neumarkt, Neutraubling 2 und Regensburg 2 leistete sich Weiden 1 danach aber keine Ausrutscher mehr und belegte in ihrer Gruppe den 1.Platz. Weiden 2 und Weiden 3 (Rollis) holten sich in Gruppe 1 die Plätze 4 und 3. Mit 14 : 5 verwies Weiden 1 Straubing inder Zwischenrunde in die Schranken.

Auch die beiden weiteren Weidner Teams gewannen ihre Begegnungen in der Zwischenrunde. In der Endrunde trafen Weiden 2
und 3 aufeinander: hier hatten dann die Rollis mit 11 : 12 nur sehr knapp das Nachsehen. Das bedeutete für die beiden Weidner Teams sehr gute Plätze 5 und 6.

Spannend wenn nicht gar dramatisch lief das Endspiel um den Sieg zwischen Regensburg 1 und Weiden 1. Bis zum letzten Durchgang verlief die Begegnung wie erwartet ausgeglichen 9 : 9. Mit ihrem letzten Ball setzten die BVS‘ ler den Ball so nah an den Jack, daß die Regensburger keinen besseren Wurf mehr anbringen konnten. Damit wurde Weiden 1 mit 10 : 9 Pokalsieger, 
Bezirkssportwart Justin Gruber wertete das Turnier aus und überreichte den drei Erstplatzierten mit Pohl und Sportarzt Gerhard
Zahner die Pokale.

Weiden 1 spielte mit Hans Stock, Karl Voit und Martin Mahl, Weiden 2 mit Gertrude Stock, Bernhard Balk, Barbara und Siegfried
Engmann und Weiden 3 mit Sieglinde Kleber, Christoph Voit, Rudi Schultes und Charlie Boegner.

Martin Mahl, Abt. Leiter
 


Zurück



Partner

Bayerisches Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr

Bayerisches Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration

Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst

Sozialverband VdK Bayern

Lotto Bayern

vbw - Die bayerische Wirtschaft

Wertebündnis Bayern

Deutscher Behindertensportverband e.V.

Elektro Hieber
Pohlig
Berufsbildungswerk Rummelsberg

TOGU

Stiftung Behindertensport