Bildung

Der BVS Bayern als vom Deutschen Behindertensportverband (DBS) beauftragter Ausbildungsverband bietet Lehrgänge zum Erwerb der Lizenzen Übungsleiter/in C Behindertensport und Übungsleiter/in B Rehabilitationssport an. Darüber hinaus besteht ein vielseitiges Angebot an Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten.
 
Grundlagen des Behindertensports (Block 10) 90 UE
Die Grundlagen des Behindertensports (Block 10) sind Voraussetzung für die Ausbildungen Übungsleiter/in C Behindertensport und Übungsleiter/in B Rehabilitationssport. Hier werden allgemeinsportliche und behinderungsspezifische Grundlagen vermittelt.

Übungsleiter/in C Behindertensport (1. Lizenzstufe)
  • Übungsleiter/in C Behindertensport (100) 30 UE

Übungsleiter/in B Rehabilitationssport (2. Lizenzstufe)
Für Übungsleiter/innen B Rehabilitationssport stehen verschiedene Profile zur Auswahl:
  • Übungsleiter/in B Rehabilitationssport – Orthopädie (Block 30) 90 UE
  • Übungsleiter/in B Rehabilitationssport – Innere Medizin (Block 40) 150 UE
  • Übungsleiter/in B Rehabilitationssport – Sensorik (Block 50) 90 UE
  • Übungsleiter/in B Rehabilitationssport – Neurologie (Block 60) 90 UE
  • Übungsleiter/in B Rehabilitationssport – Geistige Behinderung (Block 70) 90 UE
  • Übungsleiter/in B Rehabilitationssport – Psychiatrie (Block 80) 90 UE
Aufgrund der Größe des Landesverbandes können nicht alle möglichen Profile angeboten werden. Der BVS Bayern bietet die Profile Orthopädie, Innere Medizin, Neurologie (in Kooperation mit dem Württembergischen Behinderten- und Rehabilitationssportverband, WBRS) und Geistige Behinderung an. Die restlichen Profile können in anderen Bundesländern absolviert werden.

Schema Ausbildungen

Weitere Lehrgänge:
  • Ski Instructor – Ski Alpin für Menschen mit Behinderung 90 UE
Weitere Informationen über unsere Angebote finden Sie im aktuellen PDF DownloadLehrgangsplan 2019.
 

Aktuelles

Ausschreibung der Fortbildung "Kanusport für Menschen mit Behinderung“ des DBS

Die Fortbildung wird zusammen mit dem Deutschen Kanu-Verband, Special Olympics Deutschland und dem Deutschen Behindertensportverband durchgeführt. Ziel dieser Fortbildung ist es, Interessent/innen für den Kanusport für Menschen mit Behinderung zu sensibilisieren und Wissen zum Training mit heterogenen Gruppen zu vermitteln. Mehr lesen


Modell-Fortbildungslehrgänge „Bewegung gegen Krebs“ des DBS

Der Deutsche Behindertensportverband setzt im Rahmen der Bewegungsoffensive „Bewegung gegen Krebs“ des Deutschen Olympischen Sportbundes und der Stiftung Deutsche Krebshilfe das Teilprojektes „Qualifizierungsmöglichkeiten im Rehabilitationssport in der Onkologie“ um. Mehr lesen


Zusätzliche Ausbildung "Übungsleiter/in B Rehabilitationssport – Neurologie" in Kooperation mit Württemberg

Der Württembergische Behinderten- und Rehabilitationssportverband (WBRS) bietet in 2019 eine weitere Ausbildung im Bereich der Neurologie (Lehrgangsnummer B60-2) an, da der erste Lehrgang bereits ausgebucht ist. Mehr lesen