Budo Club Ismaning erhält zweites EISs Siegel

Am 22.03.2019 fand in Ismaning die Übergabe des bereits zweiten EISs Siegels für den Budo Club Ismaning statt. Stellvertretend für den BVS Bayern überreichte Annika Steiner die Urkunde an Dr. Annette Wampsganz, Trainerin der inklusiven Judogruppe.

Das EISs-Siegel steht für hohe Qualität im Bereich inklusiver Kinder- und Jugendsportgruppen. Nach erfolgreicher Überprüfung des Antrages erhalten Vereine eine Anschubfinanzierung, finanziert vom Bayerischen Staatsministerium für Arbeit, Soziales, Familie und Integration. Ab dem zweiten Jahr eine Anschlussfinanzierung über das Bayerische Staatsministerium des Inneren, für Sport und Integration.

Anfang 2019 fand in Ismaning die Übergabe des bereits zweiten EISs Siegels für den Budo Club statt. Stellvertretend für den BVS Bayern überreichte Annika Steiner, Leiterin des EISs Projekts in der Geschäftsstelle, die Urkunde an Dr. Annette Wampsganz, Trainerin der inklusiven Judogruppe. 
In der EISs Gruppe trainieren Kinder zwischen fünf und zwölf Jahren gemeinsam. Viele von ihnen sind schon seit vielen Jahren aktiv mit dabei. Mit verschiedenen Spielen und Koordinationsübungen bereiten sich die Kinder auf ihre Judoprüfungen vor. Einige haben bereits den orangenen Gürtel erhalten. 

Schön, zusehen wie alle gemeinsam Sport treiben und Spaß haben. 

Neben dem Siegel gab es an diesem Tag für alle Kinder und TrainerInnen ein EISs T-Shirt. 































Mehr Infos zum Budo Club unter: http://www.budo-club-ismaning.de/ 


 


Zurück