Erfolgreiche Bahnrad-WM aus bayerischer Sicht in Montichiari

Bei der diesjährigen Bahnrad-WM im italienischen Montichiari konnte sich Denise Schindler sowohl im 500m Zeitfahren als auch über die 3000m Verfolgung eine Silbermedaille sichern.

Obwohl es für Gold nicht gereicht hat, ist die Dachauer Sportlerin sehr zufrieden: Sie war über die 3000m 4 Sekunden schneller als im vergangenen Jahr bei ihrem Sieg und konnte so eine fantastische Leistungssteigerung verzeichnen.
Auch Michael Teuber und Erich Winkler konnten wertvolle Punkte für Rio 2016 sammeln: Teuber belegte über die 3000m Platz 5, knapp vor seinem Mitstreiter Erich Winkler (Platz 6).
Beim 1000m Zeitfahren konnte sich Winkler vor Teuber platzieren und erreichte Rang 6; Michael Teuber landete auf dem 9. Platz.
Ähnlich erfolgreich verlief die WM auch für Matthias Schindler: mit 3 Platzierungen in den Top10 in insgesamt 4 Rennen dokumentierte auch er eine deutliche persönliche Leistungssteigerung.

Quelle: http://www.dbs-npc.de/leistungssport-nachrichten/items/bahnrad-wm-doppel-silber-fuer-denise-schindler.html


Zurück



Partner

Lotto Bayern

Sozialverband VdK Bayern

Bayerisches Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr

Bayerisches Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration

Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst

vbw - Die bayerische Wirtschaft

Wertebündnis Bayern

Deutscher Behindertensportverband e.V.

Pohlig
Berufsbildungswerk Rummelsberg

TOGU

Stiftung Behindertensport