Nachwuchsleistungslehrgang der DBSJ

Trainingscamp in Kienbaum - Josia Topf und Johannes Weinberg eingeladen

Johannes Weinberg und Josia Topf waren vom 18.-22.10. vom DBS nach Kienbaum eingeladen, um sich mit anderen erfolgversprechenden Nachwuchstalenten auf die Deutschen Kurzbahn Meisterschaften in Remscheid vorzubereiten.
Landestrainer Christian Balaun konnte als Trainer diesmal nicht dabei sein, da in München und Nürnberg andere Sichtungsaufgaben warteten.

Das Fazit von Johannes:
"Es war eine neue Erfahrung. Es war anstrengend, aber es hat auch viel Spaß gemacht und ich habe ein neues Ziel. Die EM 2018 in Dublin (Anm.: Termin ist vom 13.-19.8.2018).

Das Fazit von Josia:
Kienbaum ist eine traumhafte Anlage , um alle möglichen Sportarten zu trainieren.
Die Athletikstunden fanden also sowohl für Ballspielarten in der Halle, als auch draußen auf dem Beachvolleyballfeld, sowie im Kraftraum, als auch beim Tischtennis spielen statt.
Das Schwimmtraining war sehr intensiv, aber auch effektiv und spannend.
Tolles Techniktraining, persönliche Tips und Schwimmen bis zur totalen Erschöpfung beschreiben es wohl am besten.


Josia beim Warm-Up am Beckenrand

Die Jugendlichen hatten Spaß miteinander und es war eine Freude, zu sehen (für die Begleiter, Anm. d. Red.), wie sie sich in ihren unterschiedlichen Behinderungen unterstützten und halfen. Alles in allem ein sehr gelungener Lehrgang.
 


Zurück



Partner

Lotto Bayern

Sozialverband VdK Bayern

Bayerisches Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr

Bayerisches Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration

Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst

vbw - Die bayerische Wirtschaft

Wertebündnis Bayern

Deutscher Behindertensportverband e.V.

Pohlig
Berufsbildungswerk Rummelsberg

TOGU

Stiftung Behindertensport