IDM bot alles

Die Deutsche Meisterschaft, die vom Freitag, 13.02. bis Sonntag 15.02.2015 von SV Finsterau äußerst professionell durchgeführt wurde, hatte alles zu bieten.

Gleich beim Biathlon am Freitag fanden die Athleten sehr schnelle Bedingungen vor. Am besten kam damit die erfahrenden Sportler wie Anja Wicker, Vivian Hösch und Martin Fleig zurecht. Die holten sich jeweils in ihrer Klasse den ersten Platz. Den zweiten Platz im Biathlon sicherte sich Clara Klug vor Nicole Hofmann. Beide gehören dem bayerischen Landeskader an. Erste Wettkampferfahrungen auf einer Deutschen Meisterschaft sammelten die jungen bayerischen Nachwuchsathleten Marco Meier und Thomas Czap.
Bei optimalen Schneeverhältnissen und strahlendem Sonnenschein fand am Samstag der Klassik-Wettkampf statt. Auch hier siegten die Weltcup-erfahrenden Athleten vor den vor allem bayerischen Nachwuchs. Am Nachmittag nutzen die Sportler die Zeit, um sich mit der Strecke für den Skating-Wettkampf am Sonntag vertraut zu machen. Dieser fand unter sehr schlechten Wetterverhältnissen statt. Dichter Hochnebel führte dazu, dass zahlreiche Sportler den Wettkampf abbrechen mussten. Nicole Hofmann allerdings kämpfte bis zuletzt und hat am Ende auf die Sekunde genau die identische Laufzeit wie ihre Konkurrentin Vivian Hösch. Auf Grund der stärkeren Sehbinderung ging der Titel jedoch erneut an Vivian Hösch.
Eigens angereist für die Siegerehrung und den Wettkampf am Sonntag war die Beauftragten der Bundesregierung für die Belange behinderter Menschen, Verena Bentele. Unter ihrer Anwesenheit und der von zahlreichen Vertretern der Lokalpolitik, von zahlreichen Mitgliedern des SC Finsterau und den Begleitern der Sportler fand am Samstag im Pfarrsaal in Mauth die Siegerehrung statt. Über die Ehrung jedes Einzelnen freuten sich die Sportler sehr. Für das leibliche Wohl und optimale Bedingungen bei der Deutschen Meisterschaft sorgte wieder einmal der SV Finsterau. Dafür herzlichen Dank!
Als Vertreter des BVS Bayern war am Sonntag der Vorsitzende der BBSJ, Peter Dittman, vor Ort.
Finsterau hat sich um die Austragung der Ski Nordisch WM 2017 beworben
Text: Martin Härtl
Nicole Hofmann mit Guide
Nicole Hofmann mit Guide im letzten Jahr.


Zurück



Partner

Lotto Bayern

Sozialverband VdK Bayern

Bayerisches Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr

Bayerisches Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration

Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst

vbw - Die bayerische Wirtschaft

Wertebündnis Bayern

Deutscher Behindertensportverband e.V.

Pohlig

Berufsbildungswerk Rummelsberg

Stiftung Behindertensport