News von den bayerischen Athleten in Rio!

In den ersten vier Tagen ist schon viel passiert in Rio...

Hurra...! Anke Molkenthin (54, Schleißheimer Paddelclub) und Susanne Lackner (37, Ruderclub Vilshofen 1913) rudern mit dem deutschen LTA-Mixed Vierer beim Finale in Rio auf den vierten Platz.
Das deutsche Quartett übertraf damit ihre eigenen Erwartungen!


Binh Truong, DBS

Beim Bogenschießen muss sich Maik Szarszewski (44, SC Vöhringen) im Achtelfinale Mannschaft gegen die Mongolei geschlagen geben...


Binh Truong, DBS

Auch Elena Krawzow swimmer (22, PSC Berlin e.V.) erreichte in der Klasse SB13 der Sehbehinderten über 100-m-Brust leider nur den fünften Platz und verpasst damit ihre Medaillenchance ):


Oliver Kremer, DBS

Im Sportschießen haben es Josef Neumaier und Norbert Gau (10m Luftgewehr) leider nicht ins Finale geschafft. Sie erreichten die Ränge 12 und 13.


Uli Gasper, DBS

Lena Kramm (19, BSV München), die jüngste bayerische Athletin, verlor in der Vorrunde gegen zwei starke Gegnerinnen. Dennoch war es ein großer Erfolg dabei gewesen zu sein!


BVS

Anke Conradi (50, SC Regensburg) schwam die 100m Freistil in 2:28,57 Minuten und landete damit auf Platz zehn. Für sie sind es schon die sechsten Paralympics!


Oliver Kremer, DBS


Auch wenn nicht immer die erhoffte Medaille dabei war - trotzdem eine tolle Leistung der bayerischen Athleten - und der nächste Wettkampf kommt bestimmt!!!


Zurück



Partner

Lotto Bayern

Sozialverband VdK Bayern

Bayerisches Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr

Bayerisches Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration

Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst

vbw - Die bayerische Wirtschaft

Wertebündnis Bayern

Deutscher Behindertensportverband e.V.

Pohlig

Berufsbildungswerk Rummelsberg

Stiftung Behindertensport