11. Bayrisches Inklusives Schwimmfest
BVSV Nürnberg e.V. und Bezirk Mittelfranken

Nach 2 Jahren Pandemie bedingter Pause hieß es endlich wieder auf die Plätze - fertig - Pfiff.

Pünktlich um 10:00 Uhr ging es am 22. Oktober 2022, nach einer kurzen Begrüßung durch Thomas Eitel, 1. Vorsitzenden des BVSV Nürnberg, und Heide Roth, Bezirkssportwartin BVS Mittelfranken, für 30 kleine und große Wasserraten in die kühlen Fluten des Langwasserbades Nürnberg.

Die jüngsten Teilnehmer*innen, gerade mal 4 Jahre Alt und erst seit 2 Wochen im Besitz des Seepferdchens, gingen schon über 25 m Freistil und Brust an den Start. Auf den längeren Distanzen 50 m und 100 m in den Disziplinen Freistil, Brust und Rücken haben sich außer den Lokalmatadoren aus Nürnberg und Umgebung auch die Friedel-Ebert-Schule aus München einen heißen Wettkampf geliefert.

Den krönenden Abschluss bildeten schon, wie in den Jahren zuvor, die Spaß Staffeln bei denen auch der ein oder andere von dem anwesenden Trainer*innen, Eltern oder Betreuer*innen mit ins Wasser ging und sein*ihr Können unter Beweis stellte. Disziplinen waren, neben dem Poolnudelreiten, das Gummibärchenboot oder die Geschicklichkeitsstaffel, bei der ein Tauchring aus 2,50 m Tiefe herauf getaucht werden musste.

Zum Abschluss gab es für alle Teilnehmer*innen eine Medaille, eine Urkunde und ein kleines Geschenk. Ein herzlicher Dank geht an dieser Stelle an BVSV Nürnberg als ausrichtender Verein, der auch mit seinem Catering wieder dazu beigetragen hat, dass es eine rundum gelungene Veranstaltung war. So freuen sich alle schon auf das 12. Bayrische Inklusionsschwimmfest, das am 21. Oktober 2023 wieder in Nürnberg stattfinden wird.

Bericht und Bilder: Heide Roth


Mittelfranken Para Schwimmen Inklusion Inklusive Sportveranstaltungen

Die Veranstaltung wird aus Mittel des Bayerischen Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales gefördert.

Logo: Bayerisches Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales