Regeln zur Lizenzverlängerung während der Corona-Pandemie

Der Deutsche Behindertensportverband (DBS) hat Sonderregelungen für Lizenzverlängerungen in diesem Jahr getroffen! Lizenzen, die ihre Gültigkeit im Zeitraum der Schließung von öffentlichen Einrichtungen durch das Coronavirus verlieren, können um 1 Jahr, jedoch maximal bis zum 31.12.2021 verlängert werden. Dadurch erhalten Übungsleiter*innen die Möglichkeit, eine Fortbildung innerhalb des neuen Gültigkeitszeitraums zu absolvieren.

Hier sind die wichtigsten Punkte im Überblick:

  • Lizenzen, die in diesem Jahr ablaufen, können bis zum 21.12.2021 verlängert werden
  • Voraussetzung dafür ist, dass die Fortbildung ausgefallen ist oder eine Teilnahme aus guten Gründen nicht möglich ist/war
  • Die Lizenzen werden nur virtuell verlängert, es erfolgt kein Verand der verlängerten Lizenzen
  • Es sind weiterhin mindestens 15 UE/LE zur Lizenzverlängerung möglich
  • In diesem Jahr können alle notwendigen Einheiten digital absolviert werden

Neu in unserem Angebot sind auch 1-tägige Lehrgänge mit 8 UE/LE. Wenn ein 1-tägiger Lehrgang gewählt wird, muss mindestens eine weitere 1-tägige Veranstaltung besucht werden, damit die Lizenz verlängert werden kann.

Für Fragen helfen wir gerne weiter! Unsere Kontaktdaten sind in der Infobox auf der rechten Seite zu finden.

Ausbildung Fortbildung
Kontakt
Foto Frau Luisa Beck
Luisa Beck

Referentin Bildung/Lehre und Inklusion

Kontakt
Foto Herr Volker Haberland
Volker Haberland

Mitarbeiter Lehrgangs- und Lizenzwesen Fortbildung

Kontakt