Rollstuhlfechten - Schnupperkurs im Sommer
München - Gröbenzell

Die 24 Teilnehmer*innen an den beiden Schnupperkurstagen beim Fechtclub Gröbenzell haben gezeigt, dass die INKLUSIVE Sportart Rollstuhlfechten bei den Fußfechtern in Bayern angekommen ist (29.06. u. 13.07.21).
Beim Gröbenzeller Sie und Er Turnier zwischen den Schnupperkursen waren bereits 3 gemischte Mannschaften mit Rollstuhlfechter*innen am Start und wir sind sehr stolz, dass unsere Anstrengungen langsam Früchte tragen.
Einen sehr großen Anteil hat die Förderung der monatlichen Schnupperkurse im Rollstuhlfechten aus den Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales.

Am 7. und 8. August konnte wieder mal ein Schnupperkurs unter freiem Himmel stattfinden. Das Trachtival im Werksviertel-Mitte (München) bescherte uns einige Zuschauer*innen, die beeindruckt vom Kampfgeschehen spontan applaudierten.
Wir freuen uns über unser neues Mitglied Markus Schollmeyer, der seine ersten Fechtstunden beim Schnupperkurs absolviert hat und sich schon auf spannende Gefechte freut.
Wir freuen uns auf Euch bei unseren monatlichen Schnupperkursen im Rollstuhlfechten, die aus den Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales gefördert werden.

Die Urlaubszeit hat sich auch bei den bayerischen Rollstuhlfechtern bemerkbar gemacht, denn vom BVS Landeskader war diesmal (17.08.-18.08.21) keiner anwesend.
Umso spannender war der Samstag mit dem Wettkampf und 2 Fechtern, die bisher noch keinen Kontakt zum Rollstuhlfechtsport hatten.
Eine Verletzung der Achillesferse konnte Kimo vom Fechtclub München nicht vom Start im Rollstuhlfechtgestell abhalten und er verlor erst im Finale gegen Wolfgang Menzel.

Der Fechtclub TG Landshut (seit 1882 aktiv) wird nach den Ferien einen Rollstuhlfechten Schnupperkurs in Landshut anbieten, um den Sport auch in dieser Region bekanntmachen.

Wir freuen uns auf den nächsten Schnupperkurs mit Euch, der aus den Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales gefördert wird.


Oberbayern Rollstuhlfechten
Kontakt

Jürgen Zielinski-Lick
Telefon: 0171-26 82 306
E-Mail: vorstand@fcmev.de

Die Veranstaltung wird aus Mittel des Bayerischen Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales gefördert.

Logo: Bayerisches Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales