Ausbildungen Para Ski Alpin
(Trainer*in C Leistungssport, Ski Instructor)
Lehrgang W-A-2301

Lehre

Wann

Freitag
28
Apr 2023
Sonntag
05
Nov 2023

Wo

Ort
Stubaital und Sölden
Teile
Teil Datum Ort
Teil 1 28.04.-06.05.2023 Stubaital (Österreich)
Teil 2 04.11.-05.11.2023 Sölden (Österreich)

Anmeldung

Anmeldeschluss
Dienstag, 28. Feb. 2023

Jetzt anmelden Richtlinien

Kontakt
Foto Frau Stefanie Rieger
Stefanie Rieger

Mitarbeiterin Lehre (Ausbildungen)

Kontakt

Details zur Ausbildung

Umfang
Die Para Ski Alpin Ausbildung umfasst 90 UE/LE.

Zusätzlich muss eine Erste-Hilfe-Ausbildung mit 9 UE/LE nachgewiesen werden. Die Erste-Hilfe-Ausbildung muss eigenverantwortlich bei externen Anbietern absolviert werden. Zum Zeitpunkt der Lizenzbeantragung darf die Erste-Hilfe-Ausbildung nicht älter als 2 Jahre sein.

Zielgruppe

Die Para Ski Alpin Ausbildung richtet sich an Personen, die Sport im Bereich Para Ski Alpin anbieten möchten.

Voraussetzungen

Die Teilnehmer*innen müssen das 18. Lebensjahr vollendet haben und den erfolgreichen Abschluss oder die Anerkennung des Block 10 (bspw. durch Block P8 oder Block P16) nachweisen.

Beschreibung

Es werden folgende Bereiche behandelt:

  • Stehend (Prothesen-, Einarm-, Ohnarm- und Krückenskilauf)
  • Sitzend (Monoski, Biski)
  • Blind (Blinden- und Sehbehindertenskilauf)

Daneben werden die Fachkompetenz von Schneesportunterricht mit der Fähigkeit, Gruppen zu leiten und die entsprechende Methoden- und Vermittlungskompetenzen ausgebildet. Zur Ausbildung gehört außerdem die Erlangung eines entsprechenden eigenen Fahrkönnens. Folgende spezifische Inhalte werden vermittelt:

  • Methodik und Didaktik
  • Medizin
  • Trainings- und Bewegungslehre
  • Psychologie und Soziologie
  • Ausrüstungs- und Gerätekunde
  • Allgemeine und gerätespezifische Praxisvermittlung
  • Situatives und demonstratives Fahrkönnen
  • Alpine Gefahren und Lawinenkunde
  • Sportorganisation und -verwaltung
Gebühren

550,00 € Mitglieder
650,00 € Nichtmitglieder

Die Mitgliedergebühr gilt ausschließlich für:

  • Teilnehmer*innen, die in einem Verein des BVS Bayern gemeldet sind und deren Mitgliedschaft zum Zeitpunkt der Anmeldung zum Lehrgang durch den Verein auch beim BVS Bayern gemeldet wurden oder
  • Teilnehmer*innen, die eines anderen Landesverbandes des DBS als Mitglied gemeldet sind.

Ein schriftlicher Nachweis muss bis spätestens zum Meldeschluss des jeweiligen Lehrgangs vorliegen. Bei verspäteter Meldung der Mitgliedschaft erfolgt keine anteilige Rückerstattung der Lehrgangsgebühr.

In der Lehrgangsgebühr sind keine Kosten für Übernachtung, Verpflegung , An- und Abreise und Liftkarten enthalten.

Hinweise

Bei allen Praxisteilen besteht Helmpflicht!

Nach erfolgreicher Teilnahme an der Ausbildung können die Lizenzen Trainer*in C Leistungssport - Behindertensport (Ski Alpin) des DOSB und Ski Instructor - Ski Alpin für Menschen mit Behinderung von Interski Deutschland beantragt werden.

Es gelten die Richtlinien zur Aus- und Fortbildung.

Diese Ausbildung wird aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums des Innern, für Sport und Integration und des BVS Bayern gefördert.

Para Ski Alpin