Fortbildung B-F-2421 Update Bewegungstherapie beim Parkinson-Syndrom

Lehre

Wann

Samstag
15
Juni 24
Sonntag
16
Juni 24

Wo

Ort
Erlangen
Adresse

Universitätsklinikum Erlangen (Kopfkliniken), Schwabachanlage 6, 91054 Erlangen


Anmeldung

Kontakt
Foto Frau Simone Mösenlechner
Simone Mösenlechner

Mitarbeiterin Lehre (Fortbildungen)

Kontakt

Details zur Fortbildung

Umfang
15 UE/LE
Beschreibung

Ein interdisziplinäres Team gibt ein Update zum Krankheitsbild „Parkinson“. Medizinische Aspekte, die Bedürfnisse der Betroffenen und die vielseitigen Möglichkeiten der Bewegungstherapie stehen dabei im Fokus. 

Neben Medikamenten ist gezieltes Bewegungstraining eine wesentliche Komponente, um dem Fortschreiten der Erkrankung entgegenzuwirken. Teilnehmer*innen sollen nach dem Lehrgang:

  • Die wesentlichen Motor-Symptome des Parkinson-Syndroms kennengelernt haben
  • Geeignete Methoden zur Bewegungstherapie sicher anwenden können
  • Den Betroffenen zielgerichtete Aufgaben stellen können
  • Verstanden haben, welche Rolle(n) der*die Übungsleiter*in dabei einnimmt
  • Die nötigen Kenntnisse erworben haben, um den Betroffenen zu mehr Lebensqualität zu verhelfen
Teil / Ort Beginn Ende
Erlangen15.06.2024
Sa.. 09:00
16.06.2024
So.. 13:45
Zielgruppe

Die Fortbildungen im Rehabilitationssport richten sich an Übungsleiter*innen, die eine Lizenz Übungsleiter*in B Sport in der Rehabilitation besitzen und diese verlängern wollen.

Übungsleiter*innen, die mehrere Lizenzen im Rehabilitationssport oder zusätzlich eine Lizenz Übungsleiter*in C Breitensport - Behindertensport besitzen, können mit diesen Fortbildungen alle Lizenzen verlängern.

Gebühren
140,00 € für Mitglieder
245,00 € für Nichtmitglieder

In der Lehrgangsgebühr sind keine Kosten für Übernachtung, Verpflegung und An- und Abreise enthalten.

Die Mitgliedergebühr gilt ausschließlich für:

  • Teilnehmer*innen, die in einem Verein des BVS Bayern gemeldet sind und deren Mitgliedschaft zum Zeitpunkt der Anmeldung zum Lehrgang durch den Verein auch beim BVS Bayern gemeldet wurden oder
  • Teilnehmer*innen, die in einem anderen Landesverband des DBS als Mitglied gemeldet sind.

Die Mitgliedschaft muss zum Zeitpunkt der Anmeldung vorliegen. Bei verspäteter Meldung der Mitgliedschaft erfolgt keine anteilige Rückerstattung der Lehrgangsgebühr.


Hinweise

Mindestens die Hälfte der zu absolvierenden Einheiten muss bei Lehrgängen besucht werden, die in Präsenz stattfinden.

Es gelten die Richtlinien zur Aus- und Fortbildung.

Rehasport