Rehasport
Qualifiziert – Vielseitig – Vor Ort

Bei unseren Gruppen sind Sie im Rehasport in den besten Händen

Dort finden Sie Angebote für Erkrankungen wie Asthma, viele orthopädische Erkrankungen, Krebs, Diabetes, Herzerkrankungen, cerebrale Erkrankungen, geistige Behinderungen, Multiple Sklerose, Parkinson, Sehbehinderung u.v.a., für Erwachsene ebenso wie für Kinder.

Das alles können Sie bei unseren Gruppen machen

Gymnastik – auch im Wasser, Leichtathletik, Schwimmen und Bewegungsspiele in Gruppen gelten als Rehasportarten, soweit die Übungen das Ziel Ihrer sportlichen Rehabilitation unterstützen.

Aus anderen Sportarten, z.B. Schwimmen und Entspannungstechniken, können Übungen in die Stunden eingebunden werden.

Rehasportgruppen finden
Rehasportgruppen Behinderten- und Rehabilitations-Sportverband Bayern e.V.
Rehasportgruppen Behinderten- und Rehabilitations-Sportverband Bayern e.V.

Weil Sport Spaß macht

Rehasport hilft Ihnen dabei, Ihre Ausdauer und Kraft zu verbessern und Ihre Beweglichkeit zu stärken. Aber er baut auch Ihr Selbstvertrauen auf, bietet Hilfe zur Selbsthilfe und zeigt Ihnen, was Sie langfristig für Ihre Gesundheit tun können.

Sport war nie mein Ding. Das Herz-Kreislauftraining schützt meine Gesundheit – es macht Spaß, und ich habe viele neue Freundschaften geschlossen.

Gemeinsam mit anderen können Sie den Verlauf Ihrer Krankheit und Ihren Heilungsprozess positiv beeinflussen. Vor allem: Rehasport macht Spaß! Denn unsere Übungsleiter*innen bieten abwechslungsreiche Kurse an und gehen auf die Teilnehmer*innen besonders ein.

In den Gruppen trainieren in der Regel 15 Teilnehmer*innen, je nach Sportart. Eine Übungseinheit dauert in der Regel 45 Minuten. Die Rehasport-Verordnungen sind immer zeitlich begrenzt.

Übrigens: Übungen zur Stärkung des Selbstbewusstseins für Mädchen und Frauen mit Handicap stellen eine besondere Form des Rehasports dar und können gesondert verordnet werden.

Sport ist gesund und hält uns jung

Das ist nicht nur ein Liedtext, das ist erwiesen. Sport beugt Erkrankungen vor und Sport unterstützt Sie dabei, nach oder auch mit einer Erkrankung im Alltag Fuß zu fassen. In der Regel erhalten Sie von Ihrem Arzt ein Formular für Rehabilitationssport oder für Funktionstraining. Sie reichen es bei Ihrer Krankenkasse ein.

Sport im Alter? Geht prima. Ich bleibe fit und noch lange selbstständig.

Rehasport wird von den Krankenkassen zu 100 % bezahlt!

Nach Bewilligung des Formulars suchen Sie sich nur noch Ihre Rehasport-Gruppe aus und schon kann’s losgehen.

Rehasportgruppen Behinderten- und Rehabilitations-Sportverband Bayern e.V.