Schiedsrichterwesen

Schiedsrichter werden vom BVS Bayern für alle Leistungssportarten ausgebildet. Die Grundausbildung findet als Lehrgang in 20 Unterrichtseinheiten an 2 Tagen statt. Zu den Ausbildungsthemen gehören die Schiedsrichterordnung, die Sport- und Turnierordnung, die Klassifizierung, Regelkunde, die Aufgaben und Pflichten des Schiedsrichters, die Beurteilung von Spielsituationen und die Ordnungsmaßnahmen. Nach erfolgreich abgelegter Schriftlicher Prüfung erfolgt bei der nächsten Meisterschaft die praktische Prüfung beim Schiedsrichter - Einsatz.

Danach erhalten die Schiedsrichter einen Ausweis, der 2 Jahre Gültigkeit hat. Die Verlängerung dieses Ausweises ist nur möglich, wenn der Schiedsrichter praktische Erfahrungen beim Einsatz und einen entsprechenden Lehrgang über 10 Unterrichtseinheiten nachweisen kann.

Besonders qualifizierte Schiedsrichter können vom Landesverband zur Weiterqualifizierung zum Bundesschiedsrichter an den DBS vorgeschlagen werden.

Die aktuellen Handzeichenkataloge für DBS-Schiedsrichter finden Sie hier:

FaustballTeil 1Teil 2
FlugballTeil 1Teil 2
FußballtennisTeil 1Teil 2
SitzballTeil 1Teil 2
Kontakt

Lothar Eismann
Erlenweg 6
92729 Weiherhammer
Tel.: 09605 / 914 93 0
Mobil: 0175 / 46 57 0 59
E-Mail: E-Mail-Adresse anzeigen