Para Tischtennis

Para Tischtennis steht allen Körperbehinderten offen. Unterschiede zum klassischen Tischtennis bestehen in einigen Änderungen für Athleten im Rollstuhl. Gespielt wird in 11 verschiedenen Klassen, eingeteilt nach den für die Sportart erforderlichen Fähigkeiten und der funktionalen Klassifizierung. T11 ist die Klasse der geistig behinderten Athlet*innen nach Definition der INAS-FID. Bereits seit 1960 ist Tischtennis paralympisch für Athleten im Rollstuhl.

Para Tischtennis für Sportler mit intellektueller Beeinträchtigung war 2012 in London erstmals als Sportart bei Paralympischen Spielen vertreten.

Para Tischtennis
Kontakt
Foto Herr Carlo Kostner
Carlo Kostner

Referent Leistungs- und Breitensport

Kontakt
Foto Frau Franziska Höltgebaum
Franziska Höltgebaum

Referentin Leistungs- und Breitensport

Kontakt

Kooperationspartner