Reiten

Das Reiten ist wie die Leichtathletik offen für alle Klassifizierungen und seit Atlanta 1996 eine paralympische Sportart. Frauen und Männer starten gemeinsam, eingeteilt in Klassen je nach Grad der Behinderung. Zusätzlich gibt es einen Teamwettbewerb für drei bis vier AthletINNen. Der Wettbewerb besteht aus zwei Teilen: einem Test von vorgegebenen Bewegungen und einem freien Test zur Musik. Die AthletINNen werden von einer Jury nach ihrem Können bewertet.

Reiten