Stellenausschreibung DBS Jugendsekretär*in

Der Deutsche Behindertensportverband (DBS) e. V. ist im Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) der Spitzenverband für den Leistungs-, Breiten-, Präventions- und Rehabilitationssport von Menschen mit Behinderung und Nationales Paralympisches Komitee für Deutschland. Mit seinen 17 Landes- und 2 Fachverbänden sowie 6.300 Vereinen und rd. 560.000 Mitgliedern gehört der DBS zu den weltweit größten Sportverbänden für Menschen mit Behinderung. Die Deutsche Behindertensportjugend (DBSJ) ist die Jugendorganisation des DBS und mitverantwortlich für die Kinder- und Jugendarbeit des Verbandes.


Wir suchen für das Jugendsekretariat des DBS in Frechen ab dem 17.08.2020 vorerst befristet auf 2 Jahre eine*n
Jugendsekretär*in


Wir setzen voraus:
• abgeschlossenes wissenschaftliche Master- oder Diplom-Studium, vorzugsweise Fachrichtung Sportwissenschaften/ Sportmanagement oder gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen
• Leitungserfahrungen, idealerweise in einem (Sport-)Verband/ Verein
• strukturierte und selbstständige Arbeitsweise sowie Organisationsgeschick
• Verantwortungsbewusstsein, Zuverlässigkeit, Teamfähigkeit und Kommunikationsfähigkeit
• Englisch in Wort und Schrift
• Kenntnisse der Strukturen des organisierten (Behinderten-)Sports in Deutschland
• Bereitschaft zu Tätigkeiten in den Abendstunden sowie am Wochenende


Die Aufgaben umfassen unter anderem:
• Leitung des Jugendsekretariates (Stabsstelle) inkl. Dienst- und Fachaufsicht für aktuell drei Mitarbeiter*innen
• Jährliche Aufstellung des DBSJ-Haushaltes, Akquirieren von Spenden und Drittmitteln inkl. Antragsstellung, Abrufen der erforderlichen Finanzmittel inkl. Erstellung von Verwendungsnachweisen für Mittelgeber, Steuerung der Finanzmittelverwendung und Überwachung der Einnahmen und Ausgaben
• Aufgreifen, Recherchieren und Aufbereiten von DBSJ-relevanten Themen
• Vertreten der Interessen und Positionieren der DBSJ und des DBS im Bereich Jugend
• Entwickeln und Koordinieren der Umsetzung von (neuen) Konzepten zur Förderung des Kinder- und Jugendsports im DBS
• Entwickeln, Planen, Durchführen und Auswerten von Maßnahmen für z. B. Kinder- und Jugendliche mit (und teils ohne) Behinderung, Übungsleiter*innen und Engagierte zur Förderung des sportlichen und/oder ehrenamtlichen Engagements sowie zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention
• Fachliche Beratung von und Zusammenarbeit mit DBSJ-Gremien (vor allem DBSJ-Vorstand), DBS-Gremien, DBS-Landes- und Fachverbänden, DBS-Abteilungen, Kooperationspartnern (z. B. Deutsche Sportjugend, Deutsche Turnerjugend, Deutsche Schulsportstiftung) und organisiertem Sport im Allgemeinen sowie weiteren Externen


Die Stelle ist als Vollzeitbeschäftigung (39 Std./W.) ausgeschrieben. Ein leistungsgerechtes Gehalt nach TVöD wird gezahlt. Der Dienstort ist Frechen.


Fühlen Sie sich angesprochen? Dann bewerben Sie sich bis zum 14.06.2020 mit den üblichen Bewerbungsunterlagen per Mail bei uns: bewerbungen@dbs-npc.de
Deutscher Behindertensportverband e.V., Im Hause der Gold-Kraemer Stiftung
Tulpenweg 2-4, 50226 Frechen
Ihre Ansprechpartnerin: Cora Hengst, Tel. 02234/6000-213 oder hengst@dbs-npc.de


Der DBS fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiter*innen. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von Personen, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität.

 

 

(veröffentlicht: 28.05.2020)