Skikurs stehend für Kinder und Jugendliche in Bayern

Veranstalter: BBSJ im BVS-Bayern, Georg-Brauchle-Ring 93, 80992 München
Inklusionssport

Wann

Freitag
21
Feb 2020
Montag
24
Feb 2020

Wo

Ort: Lohberg am Großen Arber
Adresse:

Skigebiet am „Großen Arber“ Hotel „Arberblick“ Lindenweg 2, 93470 Lohberg, (Hotel nicht Rollstuhlgerecht) Tel. 09943 3456


Anmeldung

Anmeldeschluss: Montag, 10. Feb. 2020 23:59

Info

Teilnahme für:

Kinder und Jugendliche von 6 – 27 Jahren

Beschreibung:

Dieser Stehend Skikurs bietet allen winterbegeisterten Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit gemeinsamen Wintersport im Ski Alpin fahren auszuprobieren, viel Spaß dabei zu haben und nebenbei viele neue und alte Freunde kennen zu lernen bzw. wieder zu treffen. Für alle Kinder und Jugendliche, die Lust haben Ski Alpin fahren auszuprobieren oder ihre bereits erworbenen Skikenntnisse verbessern wollen.

Leitung: Tino Höbold
Kontaktinformationen:

Die Anmeldung erfolgt mit einem Anmeldeformular bis spätestens 10.02.2020.
Sendet das Formular bitte an:

Tino Höbold
An der Windschnur 5a
92660 Neustadt/WN
Tel./Fax. 09602/37259 oder 0171/3480048
E-Mail: E-Mail-Adresse anzeigen

Gebühren:

Pro Teilnehmer ist eine Selbstbeteiligung zu entrichten:
Für Mitglieder des BVS Bayern: 120,00 €; Für Nicht-Mitglieder des BVS Bayern: 160,00€

Hinweise:

Diese Kosten beinhalten Übernachtung mit Vollpension, Übungsleiterkosten und Liftkosten.

Skigeräte sind selbst mitzubringen. Gute Winterbekleidung – Wechselsachen, Handschuhe, Skibrille, Haut- und Lippenschutz, feste warme Schuhe, Hausschuhe nicht vergessen und Badesachen mitbringen.

Zum Schutz und Wohle der Teilnehmer besteht für den Skikurs Helmpflicht (Skihelm, kein Fahrradhelm). Ebenfalls muss bei der Anreise jeder Teilnehmer einen aktuellen Nachweis durch ein Sportfachgeschäft über die fachgerechte Einstellung der Skibindung vorlegen.

Ohne Skihelm und aktuellen Einstellungsnachweis ist keine Teilnahme am Skikurs möglich!!

Info:

Dieses Projekt wird aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales und des BVS Bayern e.V. gefördert.